Aktuelles

Liebe BesucherInnen des EKIZ Zirl!

Wir freuen uns sehr, euch bald wieder bei uns im EKIZ Zirl begrüßen dürfen!

Bitte meldet euch vor jedem Besuch im EKIZ an, kommt nur, wenn ihr ganz gesund seid und bringt einen gültigen negativen Corona-Test oder einen Nachweis über eure Impfung oder Genesung mit!  

Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen!

Auf ein baldiges Wiedersehen!

Euer EKIZ-Team

Unser neues Herbst-Programmheft

Herbst 2021_Titelbild.jpg

Unser neues programm

Herbst/ Winter 2021 

ist nun da!

Bei Interesse, meldet euch bitte einfach an, damit wir in Kontakt bleiben können!

Wenn ihr ein Exemplar in euren Händen halten wollt, findet ihr demnächst welche im EKIZ Zirl, im Bürgerservice der Marktgemeinde Zirl, in den Kindergärten, in der Bibliothek, im Famobzi und an weiteren Stellen!

Bildquelle: pixabay

Veranstaltungen im Oktober - November

KURS FÜR ELTERN

Im Deutschkurs können Eltern mit nicht-deutscher Erstsprache die deutsche Alltagssprache über lebensnahe Themen wie Kindergarten, Schule, Erziehung, Beruf, Gesundheit, Behörden oder Wohnen lernen und festigen. Falls die Eltern ursprünglich eine andere Schrift gelernt haben, gibt es die Möglichkeit, Lesen und Schreiben in lateinischer Schrift zu erlernen. Der Deutschkurs soll die Eltern dazu befähigen, leichter Kontakte mit anderen Eltern und Spielkameraden der Kinder zu knüpfen, sich gut mit Betreuungspersonen in Kinderkrippe und Kindergarten sowie mit LehrerInnen auszutauschen, um damit ihre Kinder besser beim Lernen unterstützen zu können.

 

Beim Computerkurs sollen Eltern einfache Hilfestellungen im Umgang mit Computern erhalten. Lerninhalte sind beispielsweise das Erlernen von Office-Anwendungen wie Excel und Word, die Nutzung von Internet für Recherchearbeiten, Rechtschreibüberprüfungen oder Übersetzungen, die Installation und Nutzung von Apps sowie der Umgang mit digitalen Kommunikationswegen wie Email oder Schoolfox. Eltern sollen durch diesen Kurs befähigt werden, ihre Kinder besser in der digitalen (Lern-)Welt begleiten zu können. 

Deutsch und PC Kurs-Seite001.jpeg
Trotz 2021-Seite001.jpeg

VORTRAG

Mit dem Übergang ins Trotzalter geraten viele Eltern oft an ihre Grenzen. Plötzlich wird aus dem süßen Baby ein trotzendes Kleinkind. Neue Handlungsstrategien werden notwendig, um nicht das Familienleben völlig zu sprengen. Eltern sind verunsichert, wie sie richtig reagieren sollen, oft entsteht ein unnötiger, ja sogar gefährlicher Machtkampf, der die weitere Entwicklung des Kindes nachhaltig mitbestimmt.

Bildquelle: pixabay

Tag der Offenen Tür mit EKIZ-Kinderflohmarkt

am 6. November 2021 von 14-17 Uhr

Beim Tag der Offenen Tür könnt ihr das Eltern-Kind-Zentrum Zirl mit unseren KursleiterInnen kennenlernen! Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Für Speis und Trank ist gesorgt und es findet gleichzeitig der Kinder-Flohmarkt statt. Wir bitten um eure Anmeldungen!

Beim EKIZ-Kinderflohmarkt können die Kinder (ggf. mithilfe der Eltern) verkaufen, was ihnen gefällt – oder eben nicht mehr gefällt! Hier können SchnäppchenjägerInnen stöbern, feilschen und kaufen - nachhaltig, denn ganz Vieles ist noch viel zu schade, um einfach weggeworfen zu werden. Dann doch lieber handeln, tauschen und günstig tolle Dinge erstehen. Wir bitten um eure verbindliche Anmeldung für einen Tisch (100x60 cm), da wir nur eine begrenzte Anzahl zur Verfügung stellen können. Im Gegenzug entfällt die Standgebühr!

Tag der offenen Tür2.jpeg
Märchen 2021-Seite001.jpeg

Märchen faszinierten Menschen immer schon. Wie können Märchen die psychische Entwicklung von Kindern unterstützen? Welche psychologischen Botschaften, Symbole und Inhalte verbergen sich in Märchen? Was können Kinder daraus lernen? Wie kann die psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) von Kindern, mit Hilfe von Märchen, gestärkt werden? 

Die Wir2-Elterngruppe ist ein Angebot speziell für alleinerziehende Mütter und Väter, die dabei Unterstützung erhalten möchten, sich selbst und ihr eigenes Leben in der Balance zu halten. Das Angebot richtet sich an Familien, deren Kinder im Alter zwischen drei und zehn Jahren sind und umfasst mehrere Gruppensitzungen im Ausmaß von zwanzig Einheiten. Ziel des Wir2-Bindungstrainings ist es, Familien zu stärken, die Bedürfnisse von Eltern und Kindern zu achten und dadurch im Familienalltag zu Erleichterung zu verhelfen. Für Alleinerziehende in einer belastenden Lebenslage bietet das Elterntraining wir2 ein passendes Unterstützungsangebot: mit Kinderbetreuung, wohnortnah, nachweislich nachhaltig wirksam – und kostenlos.ärchen faszinierten Menschen immer schon. Wie können Märchen die psychische Entwicklung von Kindern unterstützen? Welche psychologischen Botschaften, Symbole und Inhalte verbergen sich in Märchen? Was können Kinder daraus lernen? Wie kann die psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) von Kindern, mit Hilfe von Märchen, gestärkt werden? 

Wir2-Seite001.jpeg
Naturheilkunde 2021-Seite001.jpeg

Zahnen, Windeldermatitis, Bauchweh, Dreimonatskoliken, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Husten, Schnupfen, Läuse, Insektenstiche,…Eltern können ein Lied davon singen, was Kinder alles „erwischen“ können. Nicht immer möchte man gleich zu „harten“ Medikamenten greifen. Um die Leiden zu lindern, gibt es häufig auch naturheilkundliche Alternativen wie Schüßlersalze, homöopathische Mittel, Bachblüten oder Heilpflanzen. Welche Mittel, welche Wirkung entfalten und wo sie eingesetzt werden können, wird an diesem Abend besprochen.

Immer wieder hören wir von jungen und auch älteren Paaren, dass Sexualität und Partnerschaft durch das Elternwerden in Mitleidenschaft gezogen werden können. Neben den Belastungen, die ein kleines Kind auch mit sich bringt, scheint bei vielen Paaren die Sexualität und die Lust in den Hintergrund zu treten. Das ist nicht nur bei Frauen so, sondern auch bei den Männern. Viele Paare fühlen sich dadurch bedroht und es kommt auch immer wieder zu ernsthaften Konflikten. Nun ist eine zufriedene Sexualität an sich schon keine Selbstverständlichkeit, heute mehr denn je. Welche Faktoren können nun dazu beitragen, dass Elternwerden tatsächlich mit einer Reduktion von Sexualität einhergeht und warum kann das manchmal auch ganz normal und gut sein - jedenfalls nichts Bedrohliches? 

Geschwister1 2021-Seite001.jpeg
Partnerschaft als Eltern Vortrag 2021-Seite001.jpeg

Geschwisterbeziehungen sind erstaunlich vielfältig. Im einen Moment halten sie zusammen wie Pech und Schwefel, im nächsten gehen sie sich fast an die Gurgel. Sie teilen Geheimnisse und sie müssen sich ständig übertrumpfen. Geschwister können eine Quelle der Freude und der Entwicklung sein und ebenso eine Quelle großer Frustration für die ganze Familie. Wie kann ich das Miteinander meiner Kinder sinnvoll gestalten? Was kann ich tun, wenn meine Kinder ständig streiten? Was ist dabei meine Rolle als Elternteil? 

Ach, wie duftet es herrlich nach Apfelbrot und Stollen im ganzen Haus und lässt gerade in der kalten Jahreszeit eine heimelige Atmosphäre entstehen. Beim vorweihnachtlichen Backnachmittag backen wir gemeinsam diese köstlichen Leckereien (Apfelbrot und Topfenstollen) und lassen es uns bei der Verkostung (inkl. Punsch und Tee) so richtig gut gehen. Das Gebackene darf natürlich inkl. Rezept mit nach Hause genommen werden.

Weihnachtsbäckerei-Seite001.jpeg

Offene Treffunkte

Bitte einen gültigen Nachweis über einen negativen Corona-Test, eine Impfung oder Genesung und eine eigene Jause mitbringen. 

IMG_20191209_091515.jpg
coffee-1850612_1920.jpg

Offener Treff

Der heiße Tipp für alle Kinder, die neue Spielkameraden finden möchten und alle Eltern, die gerne andere Mütter und Väter kennen lernen und Erfahrungen austauschen möchten. Kurz gesagt: Beim „Offenen Treff“ kann man einfach vorbeischauen, wenn man in gemütlicher Atmosphäre jausnen und neue Kontakte knüpfen möchte.

 

Leitung: Sabine Nilz (Kindergartenpädagogin)

Termine:  jeden Montag von 09.00 bis 11.00 Uhr,

ab 20. September 2021

Ort: Eltern-Kind-Zentrum Zirl | Bahnhofstraße 35 | 6170 Zirl

Kostenbeitrag: Freiwillige Spenden

Offenes Familiencafé

Für (werdende) Eltern | Großeltern mit Kindern von ca. 0-6 Jahren

 

Das Offene Familiencafé ist ein Treffpunkt für Schwangere sowie (Groß-)Eltern und Kinder. Hier möchten wir euch und euren Kleinen in gemütlichem Rahmen Raum bieten zum Sich-Begegnen, Sich-Austauschen, zum Kennenlernen, zum Beobachten, zum Spielen, Erfahrungen sammeln, zum Welten entdecken und was sich sonst alles ergibt.

 

Leitung: Sandra Prantl (familylab-Trainerin)

Termine: 14-tägig am Mittwoch von 15 bis 17 Uhr

29.9. | 13.10. | 03.11. | 17.11. | 01.12. | 15.12. | 12.01. | 26.01.

Ort: Eltern-Kind-Zentrum Zirl | Bahnhofstraße 35 | 6170 Zirl

Kostenbeitrag: Freiwillige Spenden

Bildquelle: pixabay

baby-4100420_1920.jpg

STILLGRUPPE

Durch das Stillen bietest du deinem Baby einen guten Start ins Leben. In seinen ersten Lebensmonaten ist es ganz besonders auf deine Nähe und Zuwendung angewiesen. Beim Stillen erlebt es Wärme und Geborgenheit, Behaglichkeit und die beruhigende Nähe der Mutter. Wir wollen dir die emotionalen, gesundheitlichen und praktischen Vorteile des Stillens näher bringen. Babys sind willkommen!

Mit Sandra Prantl (Stillberaterin der LaLecheLiga)

Termine: 12.10.2021 | 09.11.2021 | 14.12.2021 | 11.01.2022 | 08.02.2022, von 10.00 bis 11.30 Uhr

Ort: Eltern-Kind-Zentrum Zirl | Bahnhofstraße 35 | 6170 Zirl

Kostenbeitrag: Mitglieder 3,- Euro | Nichtmitglieder 3,50 Euro

Anmeldungen bitte direkt bei Sandra Prantl unter 0650 6343881 oder prantl_sandra@yahoo.de